probably the same
#2

Ich muss mich morgen dringend wiegen. Irgendwie fühle ich mich befreit seitdem ich keine Waage mehr habe. Auf der anderen Seite bin ich ständig unsicher. Jedes Mal wenn ich mich wiege denke ich, dass es 10 Tonnen mehr als beim letzten Mal sind. Meist halte ich das Gewicht jedoch. Zumindest das kann ich seit der Klinik. Den Plan esse ich leider schon zu lange nicht mehr. Ich weiß nicht, was mich abhält. Immer wieder zurück in mein altes Muster.

Warum fühlt sich das so vertraut an?

Ich nehme mir ja nichtmal mehr irgendeine Kalorienzahl vor. Ich ertrag Kalorien schon zu lang nicht mehr. Jede ist einfach zuviel. So läuft es meist so, dass ich tagelang faste und irgendwann fresse als gäbe es kein morgen. Dann wird es "rückgängig" gemacht und alles geht von vorne los.

Nach der Klinik schien alles so bunt. Aber ich bleibe lieber wieder in meinem grau. Ich sehne mich der Zeit vor der Klinik zurück. Ich wünsche mir den Körper zurück. Lustigerweise wog ich da auch nicht viel weniger als jetzt. Aber es fühlte sich anders an.

28.12.11 14:05


Werbung


#1

Mein erster Eintrag in meinem neuen Blog. Diesen neuen Blog gibt es nur, weil ich es satt habe mit PW zu bloggen. Mein alter Blog ist weiterhin online. Ich bringe es nicht übers Herz ihn zu löschen. Leider kann ich es nicht einfach freischalten. Es sind zu viele private Bilder, zu viele Namen von Freunden, zu viele Infos. Ich will nicht anonym bloggen aber ich möchte auch nicht, dass Freunde erkannt werden.

Ich schreibe allgemein...über mein Leben, über die ES. Ihr denkt sicher: Nicht noch so ein Diätblog. Davon gibt es hier viele. Aber ich gehöre nicht dazu. Ich bin seit 11 Jahren essgestört. Zuerst Bulimie, mittlerweile atypische Anorexie. Therapien über Therapien. Mehr oder weniger erfolgreich.

Ich hänge immer noch sehr an meinen Gewohnheiten. Ich setze mir Ziele, in der Hoffnung dass sie nie wahr werden. Ich will schon lange nicht mehr wirklich krank sein. Gleichzeitig mag ich nicht loslassen...

Ich freu mich über jeden Kommentar und über Freundschaftsanfragen, selbst wenn ihr noch für eure Krankheit seit. Ich weiß, was das heißt und urteile nicht über sogenannte "Pros".

28.12.11 12:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Design
Gratis bloggen bei
myblog.de